Errichtertipps
Technisch
Art.-Nr: 333-210-D

Compact Proxmity leser – P38

UVP

€229,00

ohne MwSt

Eine Zutrittskontrollanlage, deren Handhabung wirklich einfach ist
Alle Transponder sind sofort gültig
Ein vermisster Transponder wird in Sekunden gesperrt
Weitere Transponder-Sets können ab Lager gekauft werden
Zutrittsberechtigung entsprechend der Kartenfarbe
Bis zu 10.000 Benutzer in einem Objekt

Info – Compact ist ein Zutrittskontrollsystem für eine Tür. Die gesamte Elektronik befindet sich im Gehäuse des Lesers. Compact-Systeme können an vielen Türen an einem Standort installiert werden, wobei alle dieselben Token verwenden.

Die Leser der P-Serie werden nur mit schwarzen Blenden geliefert. Ersatzblenden sind in schwarz und weiß/grau erhältlich und können von Paxton registrierten Installateuren kostenlos über das Paxton Portal bezogen werden.

Installation – Der Kompaktleser verfügt über zwei Kabel, die mit dem Schloss und zwei Kabel, die mit der Stromversorgung verbunden sind. Es gibt zwei Drähte für den Anschluss an eine Ausgangstaste, falls erforderlich. Das Kabel tritt mittig an der Rückseite des Lesers aus, was das Bohren und die Montage sehr genau macht.

Vermeiden Sie unbedingt die Montage auf Metalloberflächen oder in der Nähe anderer Näherungsleser, da dies die Lesereichweite beeinträchtigt. Nach der Installation legen Sie die Registrierungskarte vor den Leser. Alle Token in der Packung sind nun gültig. Damit ist die Installation abgeschlossen.

Betrieb – Die Benutzermarken sind nach Abschluss der Installation gültig und einsatzbereit. Jeder Benutzer-Token wird mit einer entsprechenden Schattenkarte geliefert. Bei der Ausgabe von Benutzermarken wird der Name des Benutzers auf der Schattenkarte vermerkt. Wenn ein Benutzer gesperrt werden soll oder ein Benutzer-Token verloren geht, wird die mit dem Namen des Benutzers markierte Schattenkarte allen Lesern vor Ort vorgelegt. Durch diesen einfachen Vorgang wird der Benutzer-Token ungültig. Für diesen Benutzer kann ein neuer Benutzer-Token ausgestellt werden.

Zusätzliche Funktionen können mit dem PROXIMITY-Funktionskartenpaket programmiert werden. Zu diesen Funktionen gehört die Zoneneinteilung, mit der Sie den Zugang nach Tokenfarbe begrenzen können.

Errichtertipps
Technisch